ZeSaBo – Zentrallager Sachspenden Bonn

ZeSaBo e.V. gegründet – Aufruf zur Unterstützung

Stand: 21.06.2018

Wie seit Eröffnung des ZeSaBo am 1.3.2016 bekannt, müssen die Hallen bis zum Ende der Mietzeit von DPDHL für die Liegenschaft Posthof am 30.6.2018 geräumt sein. Leider konnten die Verhandlungen über einen neuen Standort in Tannenbusch nicht erfolgreich abgeschlossen werden.
Damit geht das ZeSaBo in eine Pause aber nicht in die Auflösung!

Die komplette Ware wurde und wird bis zur Schließung an registrierte Paten und Betreuer hilfsbedürftiger Menschen abgegeben und das gesamte Inventar bei der Stadt Bonn eingelagert. Es wird keine gute Ware weggeschmissen!

Somit haben aber 350 registrierte Abnehmer, die sich um über 15.000 hilfsbedürftigen Menschen kümmerten, keine Möglichkeit mehr, ihren Bedarf kostenfrei und einfach zu decken.

Am Samstag den 9. Juni wurde der ZeSaBo e.V. i.G. erfolgreich ins Leben gerufen. Damit setzt das ehrenamtliche Kernteam des ZeSaBo ein deutliches Zeichen für den Fortbestand und eine weitere Zukunft des ZeSaBo!

Hiermit rufen wir alle Registrierten, Unterstützer, Förderer und alle Bürger, die ein ZeSaBo für wichtig und richtig halten auf, sich als Fördermitglied einzubringen. Ganz bewusst, haben wir beschlossen, dass der jährliche Mindestbeitrag für natürliche Personen 30,- Euro beträgt. Nähere Informationen über die Satzung, die Beitragsordnung und Beitrittserklärung finden Sie unter ZeSaBo e.V..

Um das ganz klar zu sagen: Das ehrenamtliche Engagement von bisher über 17.000 Stunden, die unermüdliche und so hochwertige Spendenbereitschaft aller Bürger und Unternehmen und der Zuspruch aller Beteiligten und in der breiten Öffentlichkeit sind wesentlich und wichtig. Aber es geht auch und nicht ohne Geld!

Helfen Sie uns, den ZeSaBo e.V. groß und stark zu machen. Je schneller und größer uns das gelingt, umso eher wird das ZeSaBo an neuer Stelle eröffnen und fortbestehen.

Der Verein führt bereits erfolgreich die ersten Gespräche über Kooperationen mit bisherigen und zukünftigen Partnern des ZeSaBo. Sobald diese spruchreif sind, werden wir hier darüber berichten.

Bringen Sie sich ein und helfen Sie mit einer Fördermitgliedschaft!