Zentrallager Sachspenden Bonn ZeSaBo

In eigener Sache

Liebe Alle!

Nach mehr als zwei sehr erfolgreichen Jahren wird das Zentrallager Sachspenden Bonn (ZeSaBo) umziehen, denn der Mietvertrag von DHL für den bisherigen Standort in der Bonner Nordstadt endet zum 30.06.2018. Alle Entwicklungspartner (Stadt Bonn, DHL, DRK und die kath. Kirche) wollen und werden das Projekt weiterführen, denn es wird auch in Zukunft für die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen in Bonn dringend benötigt. Und auch das Ehrenamt stand und steht zahlreich und voller Engagement hinter diesem Projekt. Über 15.000 Ehrenamtsstunden stecken bereits in diesem wöchentlich weiterwachsenden Projekt, über das bis zu 4.000 Warenstücke pro Woche (!) an Hilfsbedürftige verteilt werden. Die Spendenbereitschaft ist beständig hoch und von sehr guter Qualität. Das Projekt genießt sehr hohes Ansehen und wurde nicht nur durch den Ehrwin des Monats durch die WDR-Lokalzeit im letzten Jahr in seiner ehrenamtlichen und caritativen Bedeutung und Tragweite ausgezeichnet.

Also: Das ZeSaBo hat Zukunft!

Nun wurde eine neue Liegenschaft gefunden, die wir im Mai beziehen könnten. Dazu haben alle Entwicklungspartner Worten Taten folgen lassen und bringen sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten konkret und verlässlich ein. Somit sind wir schon fast am Ziel und das ist schon ein beachtlicher Schritt. Da ein solches Projekt aber auch finanziell planungssicher auf tragfähige Beine gestellt werden muss und wir noch eine bestimmte Deckungslücke monatlich haben, gehen wir hiermit den Schritt in die Öffentlichkeit und bitten um euer aller Mithilfe.

Wir suchen einen oder mehrere Sponsoren!

Reicht unsere Sponsorensuche bitte an alle weiter die ihr kennt. Denn es galt schon immer: immer kennt jemand jemanden der jemand kennt und darunter ist dann der Sponsor oder sind die Sponsoren, die wir suchen und brauchen. Es ist nur ein kleiner letzter Schritt und auch diesen werden wir gemeinsam schaffen!

Update:

nach nur zwei Wochen ist das Echo an Unterstützung und die Reichweite unseres Aufrufes beeindruckend. DANKE! Weil es dazu viele Rückfragen gab, hier noch eine Klarstellung: Wenn wir von einem oder vielen Sponsoren sprechen, dann meinen wir jeden, der wenig oder viel, nur kurz, begrenzt oder für lange Zeit spenden möchte. Und natürlich freuen wir uns über jede Spende - von wem auch immer sie kommt! Die Bonner Bürger, die sofort spenden wollten und schon fast mit offenem Portemonnaie bei uns im ZeSaBo standen haben uns sehr überrasche und bewegt - DANKE

Hier also für alle das Spendenkonto des ZeSaBo:
Sparkasse Köln Bonn
Katholische Kirchengemeinde St. Petrus Bonn Mitte
Stichwort: Zentrallager Sachspenden Bonn
DE12 3705 0198 0000 0049 52

WICHTIG: Bitte unbedingt als Stichwort "Zentrallager Sachspenden Bonn" oder einfach nur "ZeSaBo" mit angeben!

Vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung!
Liebe Grüße
Jan (Erik Meyer)

Hier finden Sie weitere Informationen – nicht nur für Sponsoren


Spendenannahme und -ausgabe

Donnerstag und Freitag
zwischen 15:00 und 19:00 Uhr
Samstag zwischen 11:00 und 15:00 Uhr

Neu: zusätzliche Spenden-AUSGABE

(keine Spendenannahme möglich)
Donnerstag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr

Sortiertag

(keine Spendenannahme oder -ausgabe möglich)
Montag zwischen 16:00 und 22:00 Uhr

AUFRUF:
Schauen Sie mal rein und helfen Sie mit!

Foto©WDR Lokalzeit

Im September 2017 erhielten wir den Ehrwin des Monats von der WDR-Lokalzeit. Hier der Beitrag

Durchschnittlich geben wir über 3.000 Warenstücke pro Woche (!) für Hilfsbedürftige aus. Dazu benötigen wir in der Warenannahme-, -prüfung, -sortierung und -bereitstellung jede helfende Hand. Über 10.000 Ehrenamtsstunden flossen in dieses weiterwachsend erfolgreiche Projekt. Schauen Sie rein und lassen Sie sich anstecken von der gemeinsamen Freude an nachhaltigem Schaffen.



Was wir annehmen
und ausgeben:

Spenden aus Haushaltsauflösungen werden nur gewaschen und gemäß unserem Warenbedarf angenommen.

Was wir nicht annehmen können:

  • Alles mit einem Stecker
  • Jede Art von Möbeln
  • Nahrungsmittel
  • Medikamente