Das ZeSaBo ist ein Logistikzentrum für die Spendenannahme und -verteilung

Von Anbeginn bestand die Aufgabe des ZeSaBo in der Entlastung und Unterstützung aller privaten und institutionellen Ausgabestellen von Sachgütern an Hilfsbedürftige. Partnerschaftlich verbunden kümmern wir uns um Spendenaufrufe, Spendenannahme, Qualitätsprüfung, Sortierung und Einlagerung. Die privaten und institutionellen Abnehmer können sich dann bedarfsgerecht aus dem Warenbestand einfach und jederzeit bedienen.

Somit ist das ZeSaBo ein Großlager und ermöglicht keine direkte Ausgabe an hilfsbedürftige Menschen. Im Klartext: Jeder, der haupt- oder ehrenamtlich, einen oder mehrere hilfsbedürftige Menschen betreut, kann sich als Abnehmer registrieren und von dem reichhaltigen Warenangebot für seinen Bedarf profitieren.

Bei aller Freude und Dankbarkeit über das unschätzbare und unbezahlbare Ehrenamt und die unfassbare Spendenbereitschaft und -menge – die ZeSaBo-Liegenschaft ist mit allerlei Kosten verbunden. Wir denken, dass es fair und angemessen ist, wenn sich die Abnehmer, die von unserem Angebot profitieren, an der Finanzierung beteiligen. Daher wird privaten Abnehmern eine Fördermitgliedschaft mit einem Mindestbeitrag von 30,- Euro pro Jahr nahegelegt. Mit institutionellen Abnehmern wird der jährliche Betrag der Fördermitgliedschaft individuell nach der Warenmenge und ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit abgestimmt.

Hier finden Sie den Registrierungsantrag als Abnehmer. Drucken Sie diesen bitte aus und bringen Sie diesen ausgefüllt und unterschrieben bei Ihrem nächsten Besuch im ZeSaBo mit.

Ihre Bedarfslisten

Nachfolgend finden Sie die Links zu den Bedarfslisten der einzelnen Warengruppen. Öffnen Sie diese im Acrobat Reader und geben Sie dann Ihren Namen, das Datum und Ihre Bedarfsmenge beim jeweiligen Artikel an. Drucken Sie die Bedarfslisten aus und bringen Sie sie bei Ihrem Besuch im ZeSaBo mit.

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn wir vor einer Ausgabe auf diese ausgefüllten Bedarfslisten bestehen.